WILLKOMMEN IN SEATTLE

Sie kennen doch Seattle, oder? Die berühmte „Emerald City“, Heimat der Space Needle, wo es immer regnet und wo eine außerhalb der Regierung stehende Behörde die Straßen patrouilliert und durch das Objektiv einer Überwachungskamera jede noch so kleine Ihrer Bewegungen im Auge hat?

Na gut, der letzte Teil ist neu. Das „Department of Unified Protection“ hat die Stadt komplett abgeriegelt, seit in der Nähe eines Reservates amerikanischer Ureinwohner außerhalb der Stadt drei Bioterroristen entflohen sind.

Bioterroristen oder Conduits. Hängt ganz davon ab, wen man fragt. Ich hatte ja geglaubt, diese ganzen Freaks hätten sowieso schon alle tot sein sollen. Nicht, dass es eine Rolle spielen würde. Der schlimmste Terror geht ja auch nicht von ihnen aus. Man kann hier nicht mal mehr niesen, ohne dass man von den Typen in den gelben Schlafanzügen nach den Papieren gefragt wird.

Wie es aussieht, hat irgendwas das D.U.P. aufgestachelt. Es werden immer mehr Leute zusammengetrieben und in diese Käfige gesteckt, die jetzt überall in den Straßen stehen. Eingesperrt wie Tiere.

Das könnte etwas mit diesen riesigen Graffitis zu tun haben, die hier in letzter Zeit aufgetaucht sind. Ich hätte gerne ihre Gesichter gesehen, als sie die entdeckt haben!

Es heißt, dass sie ein junger Kerl namens Delsin Rowe gemacht haben soll. Was ist denn das für ein Name?

Ich weiß nicht, warum die Leute so einen Quatsch glauben. Meinen die etwa, dieser Grünschnabel würde sie retten?

Aber falsche Hoffnung ist wohl besser als gar keine Hoffnung.

Bewegen Linker Stick
Kamera bewegen/Zielen Rechter Stick
Springen S-Taste
Schweben CROSS]-Taste (in der Luft gedrückt halten)
Sprint A-Taste
Karma-Taten D-Taste
Nahkampf/Vorsprung loslassen F-Taste
Schwerer Angriff R1-Taste
Spezialkraft L1-Taste
Hauptangriff R2-Taste
Anvisieren/Zoomen L2-Taste
Karma-Angriff Richtungstaste V
Mit Objekten interagieren Touchpad
Optionen OPTIONS-Taste

Alle Controller-Symbole auf dem Bildschirm beziehen sich auf den DUALSHOCK®4 Wireless-Controller und nicht auf das Spielen des Titels auf PlayStation®Vita über Remote Play.

Ihre neu gefundenen Kräfte müssen besser werden, wenn Sie das D.U.P erledigen wollen. Wie gut, dass Sie die Fähigkeit haben, die Kräfte anderer Conduits zu entziehen und als Ihre eigenen Kräfte einzusetzen. Hier sind ein paar Hinweise, wie Sie Ihr Arsenal ausbauen können.

Energiequellen

Das Letzte, was Sie möchten, wenn Sie vom D.U.P umzingelt sind, ist, dass Ihren Kräften der Saft ausgeht. Jedes Mal, wenn Sie eine Fähigkeit einsetzen, sehen Sie, wie sich die Anzeige unten links auf dem Bildschirm leert. In Seattle gibt es alle möglichen Energiequellen. Drücken Sie die Touchpad-Taste, wenn Sie bei einer stehen, um ihre Kräfte damit aufzuladen.

Explosionsscherben

Rayazit-Fragmente sind seltene und mächtige bestrahlte Teile eines mysteriösen Elements. Conduits können die darin befindliche Energie absorbieren und so ihre Kräfte verstärken. Finden Sie eine Scherbe und drücken Sie die Touchpad-Taste, um sie wie jede andere Energiequelle anzuzapfen. Danach können Sie die Scherben verwenden, um Ihre Fähigkeiten im Kräfte-Menü zu verbessern. Die möglichen Verbesserungen hängen von Ihrer Karmastufe ab.

Explosionsscherben finden

Das D.U.P. hat gelernt, wie es sich Explosionsscherben für seine eigenen Zwecke zunutze machen kann. Das werden sie bereuen! Beanspruchen Sie sie für sich, indem Sie die Verfolgerdrohnen, Scan-Stationen und mobilen Kommandozentralen aufbrechen und die Kraft für sich selbst entladen. Gibt es ein besseres Gefühl, als die Waffen des Feindes gegen ihn selbst zu richten?

Wenn Sie sich mit dem D.U.P. anlegen, werden Sie einige schwierige Entscheidungen treffen müssen. Welchen Weg Sie dann wählen, beeinflusst jeweils Ihre Karmastufe. Diese wiederum bestimmt, welche Kräfte Sie freischalten können und wie sich die Menschen aus Seattle Ihnen gegenüber verhalten. Sie hat sogar Auswirkungen auf Ihre äußerliche Erscheinung. Hier eine kleine Einführung, die Ihnen das Karma erklärt.

Karma-Anzeige

Oben links auf Ihrem Bildschirm sehen Sie Ihre Karma-Anzeige. Eine blaue Anzeige bedeutet gutes Karma und eine rote Anzeige böses Karma. Gute und böse Taten lassen die Stufe auf Ihrer Anzeige entsprechend ansteigen oder sinken, je nachdem, welchen Weg Sie wählen.

Besiegen oder exekutieren

Eine Wahl, die Sie in Kämpfen ständig treffen müssen, ist, ob Sie Ihren Gegner umbringen oder lediglich zeitweise außer Gefecht setzen wollen. Wenn sich im Kampf das Blatt gegen sie wendet, geben Feinde auch auf. In dieser Situation ist es an Ihnen, über Leben und Tod zu entscheiden – treffen Sie diese Wahl auf keinen Fall leichtfertig.

Demonstranten

Menschen haben das Recht, ihre Meinung zu äußern, stimmt‘s? Also, das hängt ganz von Ihnen ab … In ganz Seattle wimmelt es von Demonstranten, die ihre Plakate schwingen. Wenn Sie sich entscheiden, sie zum Schweigen zu bringen, werden sie nicht mehr lange unterwegs sein. Dadurch gewinnen sie böses Karma.

Drogenrazzien

Irgendwie muss man sich seinen Lebensunterhalt verdienen, oder? Wenn Sie sehen, wie ein Drogendeal abgeschlossen wird, können Sie einschreiten und dadurch gutes Karma gewinnen oder Sie ignorieren ihn einfach.

Wenn Sie in Seattle ankommen, werden Sie bemerken, dass das D.U.P. die 13 Stadtviertel unter strenger Kontrolle hält. GPS-Störsender riegeln wichtige Bereiche ab, überall gibt es Überwachungskameras und Geheimagenten rufen nach Verstärkung, sobald sie auch nur die Spur eines Conduits erblicken. Sie können die Anwesenheit des D.U.P. in jedem Viertel mit den folgenden Möglichkeiten einschränken.

Kameras

Überall in Seattle lauern Überwachungskameras. Wenn die Sie dabei erwischen, wie Sie Ihre Kräfte einsetzen oder in einem Sperrbezirk herumschnüffeln, haben Sie binnen kürzester Zeit Gesellschaft. Zerstören Sie Kameras mit Projektilen oder Nahkampfangriffen.

Mobile Kommandozentralen

Das D.U.P. hat in der ganzen Stadt mobile Kommandozentralen eingerichtet. Wenn Sie diese zerstören, versetzen Sie der D.U.P.-Präsenz im betreffenden Bezirk einen schweren Schlag – immer vorausgesetzt, Sie schaffen es an den Hunderten von Handlangern, Automatikgeschützen und Kameras vorbei.

Versteckte Kameras

Das D.U.P. hat außerdem überall versteckte Kameras installiert. Auf Ihrer Karte können Sie die Bereiche finden, wo eine versteckte Kamera vermutet wird. Achten Sie darauf, dass keine Feinde in der Nähe sind. Wenn die Luft rein ist, drücken Sie die C-Taste, um den Kamera-Feed auf Ihrem Smartphone anzusehen. Finden Sie heraus, wo die Kamera ist, und legen Sie sie mit einer beliebigen Standardkraft ein für alle Mal lahm.

Radar-Störsender

Viel Glück, wenn Sie neben einem dieser Türme Smartphone-Empfang suchen! Das D.U.P. setzt sie ein, um seine geheimsten Operationen zu schützen. Ein gut platzierter Rauchschuss oder ein anderes Projektil machen kurzen Prozess mit diesen Dingern.

Geheimagenten

Vertrauen Sie niemandem. Das D.U.P. hat seine Geheimagenten überall. Auf der Minikarte können Sie Gebiete finden, wo vermutlich ein Agent im Einsatz ist. Halten Sie die C-Taste gedrückt, um die Mission zu starten, und auf Ihrem Bildschirm erscheint ein Bild des Agenten. Finden Sie ihn und entscheiden Sie, was Sie mit ihm machen wollen. Sie haben die Wahl.

Scan-Stationen

Diese Kontrollpunkte für Fußgänger scannen die DNS der Benutzer auf Anzeichen für das Conduit-Gen. Wenn die Rauchgeschosse aus Ihren Händen Sie noch nicht verraten haben, dann tun es diese Apparate ganz sicher. Sie sind außerdem eine praktische Quelle für Explosionsscherben.

Schablonenkunst

Delsin Rowe ist nicht nur ein charmanter und attraktiver Übermensch, sondern auch ein politisch motivierter Straßenkünstler. Um Ihre Botschaft der Freiheit zu verbreiten, begeben Sie sich zu einem Spraydosen-Symbol auf Ihrer Minikarte und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Viertel-Finalkampf

Wenn Sie die D.U.P.-Kontrolle über einen Bezirk auf unter 30 Prozent reduzieren, schalten Sie einen Viertel-Finalkampf frei. Laden Sie Ihre Kräfte auf und bereiten Sie sich darauf vor, dem D.U.P. zu zeigen, wer in dieser Stadt wirklich das Sagen hat. Wenn Sie die angerückten Truppen besiegen, reduziert das die Präsenz des D.U.P. im betreffenden Gebiet und schaltet ein Schnellreise-Ziel frei.

Schnellreise

Wenn Sie einen Viertel-Finalkampf abschließen, können Sie mithilfe der Schnellreise dorthin zurückreisen. Begeben Sie sich dafür zu einem beliebigen Schnellreise-Punkt, den Sie freigeschaltet haben, und drücken Sie die C-Taste, wenn eine Aufforderung auf dem Bildschirm erscheint. Wählen Sie auf der Karte den Ort aus, zu dem Sie per Schnellreise gelangen wollen, und bestätigen Sie mit der S-Taste.


Fields marked with an * are required

Umfrage zum PS4-Benutzerhandbuch

Wir würden uns sehr über dein Feedback freuen – es wird uns helfen, dein Spielerlebnis zu verbessern.














































Ein paar kurze Worte von unserer freundlichen Rechtsabteilung

Mit der Nutzung dieser Software stimmst du den Lizenzbedingungen zu. Unsere vollständigen Lizenzbedingungen gibt es zum Nachlesen hier: www.playstation.com/legal/software-usage-terms/.

Das sind einige der wichtigsten Punkte:

  • Diese Software wird für dich lizenziert von Sony Interactive Entertainment Europe Limited (registriert in England und Wales mit der Firmennummer 03277793).
  • Bitte halte diese Lizenzbedingungen ein. Falls nicht, können wir die Lizenz kündigen, wodurch du die Software nicht länger nutzen kannst. Das heißt, du verpasst den kompletten Spielspaß.
  • Diese Software ist zur privaten Nutzung vorgesehen, also verwende sie nicht für kommerzielle Zwecke und verbreite sie nur mit den von uns zur Verfügung gestellten Tools.
  • Du kannst diese Software möglicherweise online nutzen.
    • In diesem Fall musst du dich dem Gesetz entsprechend, anständig, respektvoll und rücksichtsvoll gegenüber anderen verhalten und sicherstellen, dass alle von dir geteilten Inhalte (UGM – das heißt „User Generated Media“ oder auf Deutsch „nutzergenerierte Medien“) diese Standards erfüllen. Solltest du innerhalb der PlayStation®-Community unangemessenes Verhalten bemerken, melde es uns. Mehr Informationen zur Meldefunktion gibt es unter www.playstation.com/safety.
    • Wir dürfen deine UGM im PlayStation™Network, über unsere anderen Dienste und auf unseren Websites veröffentlichen (gemäß der von dir gewählten Privatsphäre-Einstellungen) und du wirst als Eigentümer kenntlich gemacht (über deine Online-ID oder, falls du ihn benutzt, deinen Namen). Wir dürfen die UGM außerdem kommerziell nutzen. Durch das Veröffentlichen von UGM teilst du uns mit, dass du im Besitz aller zur Veröffentlichung erforderlichen Rechte bist.
    • Wir dürfen Informationen über dich sammeln, was in unserer Datenschutzrichtlinie erläutert wird: www.playstation.com/legal/PSNTerms.
  • Die Altersfreigabe dieses Spiels basiert auf seinen Inhalten und der Altersgruppe, für die es geeignet ist, nicht auf seinem Schwierigkeitsgrad.
  • Elternteile oder Erziehungsberechtige finden unter www.playstation.com/safety mehr Informationen darüber, wie sie das Spielerlebnis ihres Kindes für dieses Spiel und unsere anderen Produkte und Dienste anpassen können.